News / Resultate Klick auf das Bild zum Vergrößern!
 
ACC Meisterschaft pro class (Stand: 6-.-0.13 )
 
Name   PKT
 
1. 0
2. 0
3. 0
4. 0
5. 0
6. 0
7. 0
8. 0
9. 0
10. 0
20 .
DER " Erzberg " ruft - ERZBERGDROSS " ist gepackt - ich bin motiviert . Mit Startnummer 40 werde ich auf meiner Kawasaki alle 4 Tage dabei sein wenn alles passt .
Ergebnis vom Lauf: .Platz 5-.-0.14
Ergebnis vom Lauf: .Platz 0-.-1.13
ERZBERGRODEO : 2013
Vergangenes Wochenende fand wieder das alljährliche Erzbergrodeo statt. Nach meinem Sieg beim Rocket Ride und Prolog im letzten Jahr ging ich heuer wieder top motiviert in diese Bewerbe. Beim Rocket Ride am Donnerstag konnte ich bei Regenschauern und nach einem schlechten Start im Finale, mit meiner Kawasaki Kx450f, dennoch auf Platz 3 fahren und war damit eigentlich sehr zufrieden. Am Freitag setzte das Wetter beim Prolog dann noch einen drauf. Starke Regenschauer beim Start und Schnee am Berg und im Ziel machte die Fahrt auf den eisernen Giganten alles andere als einfach. Es gelang mir den 11.Platz ins Ziel zu fahren. Am Sonntag fand dann das legendäre Hare Scramble statt. Der Start war ideal und ich und nach der ersten Kurve lag ich auf der 2.Position. Bei der Fahrt durch die unvorstellbar tiefen Wassermassen passierte dann das Unglück und das Motorrad bekam Wasser in den Motor. Ich musste das Rennen dann leider aufgeben. Letztendlich bewies das Erzbergrodeo wieder, dass es das härteste Endurorennen weltweit ist und ich bin froh mich wieder sehr gut geschlagen zu haben.
Ergebnis vom Lauf: .Platz 6-.-0.13
Erzbergrodeo : 30.05 bis 02.06.2013
Action pur - mit Startnr. 16 werde ich an den Start gehen - mal schauen wie es geht.
Ergebnis vom Lauf: .Platz 5-.-0.13
Enduro-ÖM Guttaring/Kärnten
Enduro-ÖM Guttaring/Kärnten Am 18.5.2013 fand der nächste Staatsmeisterschaftslauf zur Enduro ÖM bei perfektem Wetter in Guttaring/Kärnten statt. Die äußerst anspruchsvolle Strecke, die eigentlich schon zur Hard-Enduro Kategorie zählt, verlangte von uns Fahrern alles ab. Der Start verlief eigentlich nahezu perfekt. Meine Damianik Kawasaki Kx 450f sprang beim ersten Tritt an und ich konnte sofort die Führung übernehmen. Nach der ersten Runde passierte dann das Unglück. Ich kollidierte mit einem anderen Fahrer und meine Vorderradbremse war nach diesem Zusammenstoß defekt. Nach dem gescheiterten Versuch diesen Defekt in der Box zu beheben musste ich das Rennen unglücklicherweise ohne dieser Bremse fortsetzen. Nach und nach gelang es mir aber einen guten Rhythmus zu finden und ich konnte konstante Rundenzeiten fahren. Am Ende schaute dann trotz allem ein für mich sehr zufriedenstellender 2. Platz in der ÖM Tageswertung heraus. Das nächste Rennen und auch wieder das Highlight in meinem Rennkalender wird das Erzbergrodeo in 2 Wochen sein. Ich freue mich schon sehr auf dieses Rennen und werde alles geben um meine Erfolge aus dem letzten Jahr heuer wieder wiederholen zu können. Liebe Grüße Seppi
Ergebnis vom Lauf: .Platz 5-.-0.13
ACC : 20.04.2013 - Griffen
Der Start zur ACC Serie 2013 fand in Griffen (Kärnten) statt. Das Rennen führte großteils über die Motocross Strecke und einigen Wiesenpassagen. Das Gelände war durch die vorherigen Rennen schon sehr ausgefahren und dadurch sehr kraftraubend. Nach der Startphase lag ich an 7. Position, konnte mich aber schon nach zwei Runden an die Spitze vorkämpfen und die Führung übernehmen. Ich fand schnell eine gute Linie und baute von Runde zu Runde meinen Vorsprung aus. Nach zwei Stunden konnte ich das Rennen mit einer Minute Vorsprung auf meinem Teamkollegen Neisser Patrick gewinnen. Es war ein super Erfolg für das Kawasaki Team Damianik und für mich ein perfekter Start in die neue ACC Serie. Euer Seppi
Ergebnis vom Lauf: .Platz 4-.-0.13
Erzbergrodeo 2013 : 30. Mai bis 02.Juni 2013
Die Spannung steigt - das Event kommt näher und ich werde mit Startnummer 16 versuchen in 3 Bewerben mein Bestes auf meiner Kawasaki KX 450 zu geben. Donnerstag = Rocket-Ride, Freitag = Prolog - Quali, Samstag = Prolog - Quali, und der Höhepunkt am Sonntag beim "RED BULL HARE SCRAMBLE" wenn es heißt - Aufi , Aufi .....und das wenn möglich bis zum letzten Checkpoint jedenfalls freu ich mich schon darauf und hoffe Ihr seit´s auch dabei um mich anzufeuern . Mehr Info www.erzbergrodeo.at Euer seppi
Ergebnis vom Lauf: .Platz 4-.-0.13
ES : 5 Std Rennen in Wimpassing
Patrick Neisser war beim ersten Enduro Staatsmeisterlauf in Wimpassing auf Erfolgskurs. Nach einem länger andauernden Zweikampf in den ersten Stunden mit Rudi Pöschl um Platz eins, konnte Neisser nachfolgend einen tollen Rhythmus finden und von Anfang an seine Rundenzeiten halten. Ungefährdet konnte er den ersten Platz einfahren. Neisser über das Rennen: „Ich dachte mir immer wie soll ich nur 5 Stunden Enduro fahren? Jetzt kann ich aber sagen, dass 5 Stunden extrem schwierig aber machbar sind. Ich blieb im Kopf mental stark und zog mein Ding durch.“ Neisser triumphierte vor Christian Bierbaumer und Seppy Fally.
Ergebnis vom Lauf: .Platz 4-.-0.13
ACC-Finale am 15.09.2012 in Mattighofen
Das letzte Rennen dieser Saison fand am 15. September in Mattighofen statt. Wie schon im Vorjahr war die Strecke sehr wurzelig und ausgefahren. Ich erwischte einen super Start und ging gleich in Führung. In der ersten Phase des Rennens konnte ich mich von meinen Kontrahenten absetzen und einen sicheren Vorsprung rausfahren. Gegen Ende des Rennens stürzte ich schwer, konnte aber gleich wieder weiter fahren und das Rennen mit angeschlagenen Oberschenkel als Sieger beenden! Mit diesem Sieg holte ich den Gesamtsieg der ACC-ProClass für das Kawasaki Team Damianik, worüber ich mich riesig freue, da ich meinen Titel als ACC-Champ verteidigen konnte. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Sponsoren und Helfern für die super Unterstützung bedanken! Liebe Grüße Seppi
Ergebnis vom Lauf: .Platz 9-.-0.12
Erzbergrodeo 2012 07.bis.10.Juni 2012
Das legendäre Erzberg-Rodeo fand zum 18. auf dem Berg aus Eisen statt wo 1800 Starter aus 38 Nationen am Start waren. Beim ersten Bewerb, dem sogenannten "Kärcher Rocket Ride", kämpften 450 Fahrer in der Qualifikation um den Einzug in das Finale der Top 48. Ich konnte mit meiner Kawasaki die Bestzeit erzielen und war top-motiviert für das Finale. Sechs Fahrer starteten gleichzeitig, die sich über drei Etagen ins Ziel kämpften. In jeden der Finalläufe konnte ich als erster das Ziel erreichen, und somit zum 2 mal für Kawasaki nach 2010 den Rocket Ride gewinnen. Am Freitag starteten 1800 Fahrer zum High-Speed-Bewerb des Iron-Road-Prolog. Die Strecke war in einem sehr harten und trockenen Zustand. Ich hatte in meinem Lauf schlechte Sicht durch die enorme Staubentwicklung, trotzdem konnte ich die schnellste Zeit des Tages mit meiner Damianik-Kawasaki in den Berg aus Eisen brennen. Der zweite Tag des Prologes begann mit Schlechtwetter und wurde nach ca. 200 Startern auf Grund der schlechten Sicht abgebrochen. Somit stand ich als Sieger des Iron-Road-Prolog mit einer Zeit von 10.43 fest und freute mich riesig über dieses Top-Ergebnis. Am Sonntag konnte ich mit der Startnummer 1 am Red-Bull-Hare-Scramble starten, wo 20 Checkpoints bis ins Ziel zu bewältigen sind. Der Start gelang mir nicht so gut, da meine Motocross sich nicht so schnell starten ließ, trotzdem lag ich zu Beginn des Rennens in den Top-zwanzig. Bei Checkpoint 8 hatte ich einen schweren Sturz wo ich mir den vorderen Bremshebel brach und musste 3 weitere Checkpoints ohne Vorderbremse fahren. Nach einer kurzen Reparatur war ich wieder im Rennen und kam bis Checkpoint 13 wo das Rennen witterungsbedingt, durch starke Regenfälle abgebrochen wurde. Ich erreichte Platz 28 im Hare-Scramble und bin stolz auf mein Ergebnis. Es war eine super Veranstaltung, die zum ersten mal live auf Servus TV übertragen wurde. Für weitere Informationen www.erzberg-rodeo.at
Ergebnis vom Lauf: .Platz 6-.-0.12
E-Mail Adresse eintragen und am laufenden sein!
Seppi Fally is powered by
Momentan sind im Gästebuch
180 Einträge vorhanden.
Letzter Eintrag am:
13.10.17 um 08:52 Uhr
 
Seppi Fally • 8251 Bruck a.d.Lafnitz • seppi@seppi-fally.at • Tel.: 03331/2392